1954

erste Vorstellung des revolutionären aerotherm®-Röstverfahrens von Heimbs

Heiße Luft für kleine Chargen
Der Charakter eines Espresso ist abhängig von vielen Faktoren, vor allem von der Röstung. Bereits 1954 entwickelte Heimbs das revolutionäre aerotherm®-Röstverfahren, das wir auch für Allegretto anwenden.

Tanzende Kaffeebohnen
In Chargen von nur 20 Kilogramm rösten wir sortenreine Hochlandbohnen schonend in einem indirekt erhitzten Luftstrom: Ohne Berührung mit heißen Metallteilen, die das Ergebnis beeinträchtigen würden, schweben die Bohnen gleichsam in der Luft. Behutsam werden sie von außen nach innen gleichmäßig durchgeröstet, ohne zu verbrennen. Durch die längere Verweildauer im Luftstrom entfalten die Espressi von Allegretto ihre köstlichen Röstaromen besonders nuancenreich.